Header

Header

Montag, 5. März 2012

Your butt is mine...






















...gonna snuggel you right. Beim Durchstöbern meiner Plattensammlung, so viel oldschool muss sein, ist mir heute DIE Scheibe vom King of Pop in die Hände gefallen. Nach dem ersten Hören und dem gleichzeitigen Begutachten der Credits ist mir ein gewisser Frank M. Dileo aufgefallen, der auf einem Foto als Silhouette im Booklet zu finden ist. Eine gewisse Ähnlichkeit zu einem Gewissen blauen Wuschelmonster ist nicht zu verkennen. Meine bisherigen Recherchen haben nichts über diesen Dileo zu Tage gefördert. Keine Sozialversicherungsnummer, keine Adresse. Weder Geburtsurkunde noch Führerscheinnummer lassen sich mit den einschlägigen Methoden finden. Könnte es sein, dass hier eine Phantasiefigur erschaffen wurde um eine bestimmte Identität zu wahren? Warum sonst die Silhouette? Die Künste und Fähigkeiten in Bezug auf Gesang und Tanz des Kings waren ja quasi nicht von dieser Welt. Vielleicht war hier ein großer Mentor am Werk, der gewisse interdimensionale Techniken vermitteln konnte. Erinnert ihr euch an die fellbehaarten Stümpfchen? Ideal für den Moonwalk...

The word is out... TFJ

Keine Kommentare: