Header

Header

Donnerstag, 23. Mai 2013

Geschichten aus der Luft...





















...gegriffen von Herbie. Oder besser gesagt Herbert Snuggels, ein Cousin ersten Grades unseres kleinen blauen Freundes, der aber lieber Herbie genannt werden will, da Herbert zu altbacken klingt. Als ob das nicht auch für das rustikale Ambiente und den royalen Sessel zutreffen würde. Ganz zu schweigen von der Hauptbeschäftigung dieses Wuschelkopfes. Lesen, lesen, lesen. Herbies Heim besteht auf den ersten drei Blicken ausschließlich aus Bücherregalen. Klassiker aus beiden Welten sind vertreten. Neben dem großen Gatsby, der laut Mr. S. in Filmform geschmeidiger daherkommt, oder den gesammelten Werken eines Johann Wolfgang von G., finden sich Erzählungen von Mike dem Möter oder Fridoline Flatsch (mit langem A), die in unserer Nachbardimension wahre Bestseller-Autoren sind. Als auffälliger Nebeneffekt dieser Lesesucht hat sich Herbie über die Zeit ein enormes Wissen angeeignet, welches er zum Leidwesen aller anderen Lebewesen ständig und auch ungefragt zum Besten gibt. Aber naja. Wer kann diesen Knuddelwesen lange böse sein. Ob Herr Jauch in Herbie seinen Meister fände?

Euer TFJ

P.S. Wenn Herbie Snuggels Herbie heißt... sollte Mr. Snuggels dann etwa auch einen Vornamen haben???

Keine Kommentare: